Presse

2016


Novemberlicht 2016

Abschied vom Gießener Gospelchor

  • „diese besondere, lichtdurchflutete Nacht, markierte das Ende einer Ära.“
  • „Zwölf Jahre lang leitete Angela Kurschat den Gießener Gospelchor,“
  • „Bis sie am Freitag die Leitung des Chores offiziell in die Hände von Mike Becker und Teresa Teske legte.“
  • „ein Fest für die Ohren und eine Erholung für den Geist“
  • „Die Liedauswahl mit Songs von Joakim Arenius oder Hillsong war wie eine Reise durch die neuere Gospel- und Worship-Zeit.“
  • „Auch für Pianist Andreas Kessler ist das Kapitel Gießener Gospelchor zu Ende.“
  • „Und so ist der Chor auf der Suche nach einem Klavierspieler, der mittwochsabends Zeit hätte, die Truppe musikalisch zu begleiten“

aus Gießener Anzeiger 14. November 2016


Gospelnight 2016 – „Have A Talk To God“

„Licht aus, Spot an“

  • „in der renovierten Johanneskirche fand ein Ereignis statt, welches zu ihr gehört, wie das Amen in der Kirche: die allseits bekannte Gospelnight des Gießener Gospelchores“
  • „neu an der Seite von Angela Kurschat befand sich Mike Becker, der Kurschat schon seit einiger Zeit im Dirigat und in der Chorleitung unterstützt“
  • „durch das geteilte Dirigat, hatte das Publikum das Vergnügen Angela Kurschat und Mike Becker gleich bei mehreren Songs als Solisten erleben zu dürfen“
  • „sympathische Solisten mit guter Liedauswahl und toller Ausstrahlung“
  • „Gänsehautpassagen, wenn der ganze Chor zur Geltung kam“
  • „Spenden für den „Sozialdienst katholischer Frauen Gießen“

aus Gießener Anzeiger (inf) 13. Juli 2016

 

 „Musikalisches Gespräch mit Gott“

  • „Besucher wurden über zwei Stunden einmal mehr verzaubert“
  • „Das Motto ‚Have A Talk To God‘ wurde dabei wunderbar umgesetzt“
  • „Der Gießener Gospelchor – das könnte man hören – hat doch genug Soul, um Gospel authentisch zu singen“
  • „Solo-Einlagen…: Jede Stimme war einzigartig und immer wieder anders – bluesig, jazzig, tief oder eher zart, doch niemals dünn und immer passend zum Genre.“
  • „Mit Hingabe und Kraft“

aus Gießener Allgemeine (um) 11. Juli 2016

2015


Gospelnight 2015 – 20 Jahre Gießener Gospelchor – „Happy Birthday!“:

„Gießener Gospelchor feiert sich selbst“

  • „Super Stimmung bei alljährlicher Gospelnight“
  • „Zu Gast in St. Albertus“
  • Chor in farbenfrohen T-shirts sorgte für ‚Sommerfeeling pur‘ an diesem recht kühlen Abend vor 500 Zuschauern
  • Spenden für Kavango C.D.F. (www.dennerstiftung.de)

aus Gießener Anzeiger (inf) 23. Juni 2015

 

„Gospelnight erfreut sich weiter größter Beliebtheit“

  • „Welcome zur Gießener Gospelnight. Wir sind froh, diese Premiere hier bei uns zu haben, geht doch unsere Kirche in ihr 57. Jahr. Wir haben uns sehr darauf gefreut“, begrüßte Pfarrer Heil die Gäste der St. Albertus-Kirche
  • „begleitet wurde der Chor durch Andreas Keßler, Johannes Völkner (beide Piano), Malte Sachs (Bass) und Peter Schneider (Schlagzeug)“
  • „die Begeisterung, die einst zur Gründung des Gospelchores … führte, … und wurde bei dieser beliebten Gospelnight einmal mehr eindrucksvoll bestätigt“

aus Sontagmorgenmagazin (sm) 21. Juni 2015


Auftritt im ZiBB Gießen am 08. Mai 2015:

“Gießener Gospelchor zeigt im Zibb, warum er schon seit Jahren beim Publikum so beliebt ist”

  • „Die Seele einmal treiben zu lassen, in die mitreißende Musik der 37 Sängerinnen und Sänger einzutauchen….“
  • „Aufgeteilt in einen langsamen und einen schnelleren Teil bot das Programm reichlich Abwechslung.“
  • „‚The lord just keeps on blessing me‘, ein grooviger und mitreißender Ohrwurm, der nun auch noch den letzten Zuschauer aufstehen und mitklatschen ließ.“

aus Gießener Anzeiger 13. Mai 2015

2014


Gospelnight 2014:

„Glanzvoll und emotional intensiv“

  • „der Chor hinterließ mit seinem schwungvollen Vortrag ein restlos erfreutes Publikum“
  • das diesjährige Motto: „Lichtblicke“
  • „bewährtes und hingebungsvolles Dirigat Angela Kurschats (10-jähriges Jubiläum als Chor-Leiterin)“
  • „der Chor sichtlich gut gelaunt und geradezu darauf brennend, Musik zu machen“
  • Songs u.a.: „People get ready“, „Tears in heaven“, „Our god“, „Jesus on the mainline“, „Where you lead“, …
  • „voll besetzte Johanneskirche“
  • der Erlös geht an ‚Medinetz‘ (Die Menschenrechtsinitiative vermittelt medizinische Erstversorgung für Menschen, die ohne gültigen Aufenthaltsstatus in Deutschland)“

aus Gießener Anzeiger 14. Juli 2014

 

„Gospelnight zugunsten von hilfebedürftigen Flüchtlingen“

  • „Rund 500 Zuhörer hatten sich in der Johanneskirche versammelt“
  • „Eine farbenfrohe, sowie engagierte und enthusiastische Darbietung schaffte eine spirituelle Atmosphäre der besonderen Art.“
  • „Der Chor bewies auch, dass ein Weihnachtslied im Juli und ohne Schnee für Gänsehaut bei den Zuhörern sorgen kann.“
  • „Euphorischer Applaus für einen stimmungsvollen und beschwingten Abend“

aus Gießener Allgemeine 14. Juli 2014

2013


Gospelnight 2013:

„Lobe den Herrn mit Reggae-Klang“

  • „‚Good News‘ in der Johanneskirche“
  • „geleitet wird der Gospelchor der Johannesgemeinde energisch von Angela Kurschat“
  • „klassischer Gospelgesang und kreative Interpretationen wechselten sich ab“
  • „die Kreativität und die Energie des Chores, …, werden nach jedem Stück mit großem Applaus gefeiert“

Anna Lischper im Juli 2013

 

aus Gießener Zeitung (sm), 30.06.2013

2012


 Gospelnight 2012:

„»Miracles«-Gospelnight in der Johanneskirche“

  • „Es ist kein Wunder, dass die Johanneskirche am Freitagabend beinahe aus allen Nähten platzte. Denn der Gießener Gospelchor hatte zu seinem alljährlichen Sommerkonzert, der Gospelnight, eingeladen…“ Link

aus Gießener Allgemeine,18.06.2012

 2006


 Gospelnight 2006:

„Zehn Jahre Gießener Gospelchor“

  • „mit der ehemaligen Leiterin Dagmar Techert, ihrer Nachfolgerin Angela Kurschat und Chorgründerin Maranne Kosaca“
  • „Motto: ‚Luv syng var gud – Lobsingt unserem Gott, lasst die Freude hinaus. Lobsingt unserem Gott, wir jubeln laut für ihn.'“
  • „Gründerin Kosaca: ‚Ich habe einfach Flugblätter in der Mensa verteilt, und schon zum ersten Probetermin erschienen gleich 50 Leute.'“
  • „über 90 Minuten begeisterte der 70-köpfige Chor aus aktiven und ehemaligen das Publikum mit mitreißenden Gospels“
  • „unter anderem Songs wie: ‚I open my mouth‘, ‚Freedom is coming‘, ‚Lord reign in me‘, ‚Chosen‘, ‚Soon and very soon‘, ‚Lean on me'“
  • „Das war sozusagen ein Best-of-Konzert. Da ist das Singen wie Fahrradfahren.‘, lachte Kulla – und untertrieb damit die gesangliche Leistung und Ausstrahlung der Sänger.“

aus Gießener Allgemeine, 13.06.2006

2005


 Auftritt Kirche Wirberg:

„Gottes Wort beim bunt-lebendigen Abend musikalisch verkündet“

  • „Gießener Gospelchor“ … bot in Wirberger Kirche einen Gospel-Konzertabend der besonderen Art – Gute Resonanz“
  • „die Besucher waren sich einig: ‚Das war toll!'“
  • „unter der stimmgewaltigen Leitung von Angela Kurschat“
  • „Pfarrer Rolf Schmidt: ‚Ich bin überrascht von der Resonanz, aber sehr zufrieden. Schlußendlich war es ein Haufen Arbeit an Vorbereitung der sich gelohnt hat.'“

aus Gießener Anzeiger, 01.11.2005

2002


Gospelnight 2002:

„Lobgesang Gottes kam aus vollem Herzen“

  • „Johanneskirche bis auf den letzten Platz besetzt“
  • „Motto: ‚Es müssen dich preisen, o Gott, die Völker, dich preisen die Völker alle‘ (Psalm 67, Vers 4)“
  • „mitreißend waren die Lieder des Gospelchores“
  • „‚Nobody knows the trouble the trouble I´ve seen‘, ‚Lov sung vor Gud‘, ‚Du bist mein Lebenstraum'“

aus Gießener Anzeiger, 15.07.2002

1998


Gospelnight 1998:

„Sonenblumen und Loblieder“

  • „Begeisterung beim Konzert des Gießener Gospelchors in der Johanneskriche“
  • „Sonnenblumen, überall Sonnenblumen. Nicht nur an den Wänden und Bänken. Ein gewaltiges Meer der großen gelben Büten bahnt sich den weg durch die vielen Mensch…“
  • „Von einer derart vollen Kirche träumt gewiß mancher Pfarrer.“
  • „Nicht nur auf deutsch singen die jungen Frauen und Männer. Auch norwegische, afrikanische und sogar indonesische Texte haben sie in ihr Repertoire aufgenommen.“
  • „Jesus bringt mir seinen Frieden. That´s why I sing.“

aus Gießener Allgemeine, 20.07.1998

„Beim Gospelchor-Konzert reichten die Stühle nicht aus“

  • „fast 800 Zuschauer waren in die Johanneskirche gekommen“
  • „unter der Leitung von Marianne Gjöse Kosaca bot der 60 Sängerinnen und Sänger umfassende Chor beste Gospelmusik“
  • „Songs: Amazing Grace, Swing low, Praise the Lord, More abundantlya“
  • „Motto: ‚That´s why I sing'“

aus Sonntag-Morgenmagazin, 19.07.1998